25.08.2021 / Vorstösse / Bau und Verkehr /

Bewilligungsfreie Behebung von Schäden bei Bauten und Anlagen nach Unwetterschäden

Motion der Fraktion Die Mitte (Sprecherin Franziska Stenico-Goldschmid, Beinwil Freiamt) vom 24. August 2021 betreffend bewilligungsfreie Behebung von Schäden bei Bauten und Anlagen nach Unwetterschäden

Text:
Der Regierungsrat wird gebeten, die notwendigen Massnahmen zu ergreifen, dass nach Unwetterschäden keine Bewilligung für die Behebung der Schäden bei Bauten und Anlagen ausserhalb der Bauzone nötig ist, sofern diese mit gleichem Material und gleicher Erscheinung erfolgt.

Begründung:
Im Juli 2021 richteten mehrere, regionale Hagelzüge und starker Dauerregen beträchtliche Schäden an Bauten und Anlagen an. Besonders hart hat es die Bauern getroffen, deren Feldernte teilweise ganz vernichtet und die schützenden Dächer der Heustöcke durchlöchert wurden. Mangels Abdeckplanen oder fehlendem Reparaturmaterial wurde das bereits geerntete Heu nass und unbrauchbar.

In ländlichen Gegenden stehen landwirtschaftliche Betriebe und Stallungen oft ausserhalb der Bauzone. Mit einem Schreiben aus dem Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) wurden die Bauabteilungen der Gemeinden darauf hingewiesen, dass einzelne Ziegel ohne Bewilligung ersetzt werden dürfen, für grösseren Reparaturen mit gleichem Material und gleicher Farbe aber eine kantonale Baubewilligung benötigt wird.

Die Mitte-Fraktion erachtet es als unnötig und übertrieben bürokratisch, hier eine kantonale Bewilli-gung einzufordern. Das Dach wurde im Rahmen eines regulären Baugesuchs bereits einmal bewilligt, war also bereits vorhanden und das Erscheinungsbild ändert sich nicht.

Aus Sicht der Mitte-Fraktion wäre dies eine aktive, niederschwellige Unterstützung der Betroffenen durch die Behörden. Wie sich in den letzten Wochen gezeigt hat, ist in kommender Zeit nicht mit ei-ner Beruhigung der Wetterlage zu rechnen und die zunehmende Klimaveränderung wird zukünftige Wetterextreme noch verstärken. Aus diesen Gründen erachtet es die Mitte-Fraktion als dringlich, eine effiziente und bevölkerungsfreundliche Lösung zu finden.

Kontakt