29.06.2016 / Vorstösse / Arbeitsplätze /

Hightech Standort Würenlingen

Interpellation Dr. Markus Dieth (Sprecher), Wettingen, René Huber, Gippingen, Andreas Senn, Würenlingen vom 21. Juni 2016 betreffend Entwicklung Hightech Standort Würenlingen

Gemäss dem Richtplan des Kantons Aargau ist das untere Aaretal mit Villigen und auch Würenlingen ein wirtschaftlicher Entwicklungsschwerpunkt von kantonaler Bedeutung. Das Untere Aaretal ist mit dem PSI ein Vorzugsgebiet der Spitzentechnologie im Bereich Forschung und Entwicklung.

Der Hightech-Standort Würenlingen eignet sich aufgrund seiner Lage und unmittelbarer Nähe zu den Grossforschungsanlagen um das PSI, der grundsätzlichen Flächenverfügbarkeit und Erschliessung im Sinne der Ergänzung zu Villigen insbesondere für das produktionsorientierte Gewerbe mit eigenem Bezug zum PSI.

  1. Wie steht der Regierungsrat zur weiteren Entwicklung des Hightech-Standortes Würenlingen?
  2. Wie plant der Regierungsrat die Funktionsteilung und –Ergänzung der Standorte Villigen und Würenlingen unter Einbezug der kommunalen, regionalen und kantonalen Akteure?
  3. Wie erfolgt die Einflussnahme des Kantons auf die langfristige Flächensicherung und Sicherstellung der verkehrssichern Erschliessung am Hightech-Standort Würenlingen als zentrale Standortanforderungen zukünftiger Unternehmen?
  4. Wie ist der Stand der geschaffenen Rahmenbedingungen für die zukünftige Errichtung eines Gewerbeparks oder Campus am Hightech-Standort Würenlingen?