26.05.2016 / Medienmitteilungen / /

CVP auf dem Fraktionsausflug in Zofingen

?

Der diesjährige Fraktionsausflug führte die CVP in den Bezirk Zofingen. Nach dem Apéro Riche im altehrwürdigen Rathaus in Zofingen ermöglichte das Nachmittagsprogramm den ehemaligen und amtierenden Mandatsträgern und Mandatsträgerinnen einen vertieften Einblick in die Wirtschafts- und Wohnregion Zofingen. Grossen Anklang fand die Betriebsbesichtigung der Emil Frey AG. Die Hybridtechnologie – als Technologie der Zukunft wurde vorgestellt und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Autos auf einer Probefahrt gleich selber testen.

Eine zweite Gruppe besuchte die Siegfried AG. Auf der Betriebsbesichtigung haben die Interessierten einen Einblick in eines der wenigen unabhängigen Traditionsunternehmen der Schweizer Industrie erhalten. Das Unternehmen entwickelt und produziert pharmazeutische Wirkstoffe und Medikamente. Zofingen ist der Hub des Unternehmens.

Zu Fuss ging es für eine kleine Gruppe auf den Zofinger Hausberg, den Heitern. Dort befindet sich der grösste Hochstammobstgarten des Mittellandes mit 760 Hochstammobstbäumen und 358 verschiedenen Obstsorten. Auf einem Rundgang haben die CVPler die Bedeutung des Gebietes rund um den Heiternplatz mit den Reuten als lebendiges Museum näher kennengelernt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ortsbürgergemeinde Zofingen und der Stiftung ProSpecieRara zur Erhaltung alter und seltener Obstsorten.

Zum Abschluss des Programms trafen sich alle wieder im Pulvertum in Zofingen zum Apéro und dann zum anschliessenden gemütlichen Beisammensein beim Abendessen im Restaurant Dolce Vita.