10.12.2015 / Medienmitteilungen / /

Markus Zemp übergibt das Zepter

Nach vier Jahren als Präsident der CVP Aargau tritt Markus Zemp per 20. Januar 2016 zurück und übergibt das Zepter an eine neue Riege.

Markus Zemp tritt als Präsident der CVP Aargau zurück. Diesen Entschluss hat Markus Zemp der Parteileitung bereits im August dieses Jahres mitgeteilt. An der Delegiertenversammlung vom 20. Januar 2016 wird ein neuer Präsident, eine neue Präsidentin gewählt. Die Findungskommission unter der Leitung von Peter Voser führt Gespräche über die mögliche Nachfolge.

Aus seinen ursprünglich geplanten zwei Jahren sind vier geworden. Markus Zemp hat sich in den letzten vier Jahren als Motivator einen Namen gemacht. An den Parteitagen ist es Markus Zemp gelungen die eigenen Reihen zu mobilisieren und das Feuer zu entfachen. Die Parteileitung der CVP Aargau bedauert den Rücktritt von Markus Zemp sehr und dankt ihm ganz herzlich für die geleistete Arbeit zugunsten einer starken CVP Aargau.

Mit Elan geht es nun darum, die Grossrats- und Regierungsratswahlen 2016 vorzubereiten. Die CVP Aargau ist bereit dazu.