23.11.2015 / Medienmitteilungen / /

Die CVP Aargau hat bis zuletzt gekämpft im 2. Wahlgang

Ein intensiver und profilierter Wahlkampf geht zu Ende. Ruth Humbel hat den Einzug in den Ständerat verpasst. Neuer Ständerat ist Philipp Müller, dem die CVP zu seiner Wahl gratuliert und alles Gute wünscht im Einsatz für den Kanton Aargau. Die CVP Aargau bedankt sich für die grossartige und breite Unterstützung, welche Ruth Humbel im zweiten Wahlgang innerhalb und ausserhalb der Partei erfahren durfte.

Mit Ruth Humbel hat die CVP Aargau eine der profiliertesten und einflussreichsten Bundesparlamentarierinnen in ihren Reihen. So wurde sie denn auch an der Delegiertenversammlung der CVP Aargau vom 21. Oktober 2015 mit einer Standing Ovation in den zweiten Wahlgang geschickt. Die Delegierten sahen in der Konsens- und Mittepolitikerin Ruth Humbel die ideale Besetzung für die zweite Standesvertretung in Bern und trauten ihr zu, die Stimmen derjenigen Wählerinnen und Wähler zu gewinnen, welche eine Politik des Ausgleichs wünschen. Ruth Humbel hat 35‘909 Stimmen gemacht, 2009 Stimmen mehr als im 1. Wahlgang. Ihre beiden Konkurrenten haben beide weniger Stimmen gemacht als im 1. Wahlgang.

Breit unterstützt wurde Ruth Humbel denn auch von zahlreichen Persönlichkeiten verschiedenster Parteien und Gremien, der BDP, der EVP, der glp, der SP, der Grünen, des WWF, der Frauenzentrale, der frauenaargau, des katholischen Frauenbundes, von Alliance F. Ebenso wurde sie unterstützt von parteiungebundenen Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Die CVP Aargau dankt allen diesen Personen für ihren Einsatz, den Ständeratssitz für die CVP, für die konsensorientierte Politik der Mitte wieder zu erobern.

„Trotz dieser breiten Unterstützung und einer ausserordentlich engagierten Kampagne ist es uns leider nicht gelungen, die Diktion „Wer Humbel wählt, wählt Knecht“ zu durchbrechen“, so Markus Zemp, Präsident CVP Aargau. „Diese Diktion war bewusst darauf ausgelegt, Mittewähler zu verunsichern. Und sie war leider erfolgreich.“

„Der Wahlkampf 2016 hat begonnen. Wir kämpfen weiter und nehmen den Schwung und das Engagement unserer Mitglieder der Orts-und Bezirksparteien in den Grossrats- und Regierungswahlkampf mit“, so Markus Zemp.

Ruth Humbel und die CVP Aargau bedanken sich bei allen Wählerinnen und Wählern, bei allen unterstützenden Parteien und Organisationen, insbesondere auch bei den CVP-Mitgliedern und den Orts- und Bezirksparteien der CVP für die grossartige Unterstützung.