Junge CVP Aargau

Generation Praktikum
Für die JCVP Aargau ist die Praktikumssituation in der Schweiz alarmierend. Häufig kommt es vor, dass Praktikanten systematisch als günstige Arbeitskräfte ausgenutzt werden. Ein Praktikum soll uns Jungen die Möglichkeit bieten, erste Berufserfahrungen zu sammeln. Wir fordern eine bessere Wertschätzung von Praktikanten, sowie eine arbeits- und sozialrechtliche Absicherung. Zudem sollen nur angeleitete Praktika angeboten werden dürfen.

Stärkung des dualen Bildungssystems
Das duale Bildungssystem bietet einzigartige Chancen in unserem Land. Berufslehre und Studium dürfen deshalb nicht gegeneinander ausgespielt werden. Wir fordern für alle die gleichen Bildungsmöglichkeiten auf Bildung für alle. Mit der Stärkung des dualen Bildungssystems und der Durchlässigkeit durch die Bologna-Reform sollen uns Jungen auf unserem Berufs- und Bildungsweg alle Möglichkeiten offen gehalten werden. Wir stehen ein für gute Bildung und genügend Praxis-Möglichkeiten für Junge.

Innovation durch Start-Ups
Start-ups, die jungen, dynamischen und schnell wachsenden Unternehmen, stellen einen wichtigen Innovationsgenerator in der Schweizer Wirtschaft dar. Die Jungunternehmer sind gefordert, gesetzliche Rahmenbedingungen einzuhalten, mit den verfügbaren Mitteln Investoren zu finden, Produkte zu entwickeln und so Arbeitsplätze zu schaffen. Wir fordern stabile Rahmenbedingungen und innovative Finanzierungsansätze für Start-ups. Mehr Innovation aus der Schweiz, für die Schweiz!

Präsident

Facebook

+++Offener Brief an die CVP-EVP-Fraktion des Nationalrat+++

Sehr geehrtes Mitglied der CVP / PDC / PPD-EVP-Fraktion

Am Donnerstagmorgen wird im Nationalrat über die Motion 17.3006: „Änderung des Zivildienstgesetzes“ debattiert. Die Motion fordert, dass Militärdienstpflichtigen, welche ab Beginn der Rekrutenschule in den Zivildienst wechseln, nur noch die Hälfte statt wie bisher alle der geleisteten Militärdiensttage an den Zivildienst angerechnet werden. Die verbleibenden Diensttage werden anschliessend mit dem Faktor 1.5 multipliziert. Daraus resultiert die Anzahl Diensttage, welche der Zivildienstleistende leisten muss.

Die Umsetzung der Motion hätte zur Folge, dass der heutige Faktor 1,5 auf 1.7 bis 195.0 ansteigen würde (s. Tabelle – Quelle: Stellungnahme des Bundesrates vom 24.05.2017)! Ein Dienstpflichtiger, welcher die Rekrutenschule absolviert hat und anschliessend in den Zivildienst wechseln möchte, müsste anstatt bisher 134 Diensttage neu 296 Diensttage leisten. Eine solche Erhöhung ist eine absolut unverhältnismässige Sanktionierung von jungen Erwachsenen, welche bereits jetzt schon 1.5 mal länger Zivildienst anstatt Militärdienst für unser Land leisten. Beträchtlich sind auch die Auswirkungen für die Wirtschaft, da die Unternehmen viel länger auf ihre Mitarbeiter verzichten müssen.

Aus den dargelegten Gründen bittet Sie die Junge CVP Aargau, der Empfehlung des Bundesrates und der Jugendsession zu folgen und die Motion 17.3006: Änderung des Zivildienstgesetzes am kommenden Donnerstag abzulehnen. Wir sind davon überzeugt, die Annahme würde zu einem Anstieg von Militäruntauglichkeit und/oder zu vermehrten Entscheiden gegen den Militär- und für den Zivildienst bereits bei der Aushebung führen.

Die Motion zum nachlesen: www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20173006
... See MoreSee Less

View on Facebook

Junge CVP Aargau hat CVP Kanton Aargaus Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Einen Tag nach seinem 66. Geburtstag ist unser ehemalige Regierungsrat Roland Brogli gestern Abend verstorben. Die Nachricht vom seinem unerwarteten Tod haben CVP-Parteileitung und CVP-Fraktion tief e...

View on Facebook

Junge CVP Aargau hat JCVP Schweiz | JDC | GPPD | GPCDs Video geteilt. ... See MoreSee Less

‪Die JCVP sagt: Nein zu fossiler Energie, Nein zu 11 Milliarden Franken für den Nahen Osten und das Ausland und deshalb JA zur Energiestrategie! #ES2050 #jcvp17 ‬

View on Facebook

Junge CVP Aargau hat NEIN zum Krankenkassen-Schwindels Foto geteilt. ... See MoreSee Less

Verschiedenste NationalrätInnen stellen sich gegen die Prämieninitiative. Sag auch Du NEIN am 21. Mai 2017! SVP Aargau | FDP.Die Liberalen Aargau | CVP Kanton Aargau | BDP Kanton Aargau | Grünlibe...

View on Facebook

Further Links