03.05.2019 / Medienmitteilungen / Landwirtschaft /

CVP lanciert eine Bäuerinnen- und Bauernliste

Die CVP Aargau wird neben der Hauptliste mit einer Bäuerinnen und Bauernliste für einen zweiten Sitz im Nationalrat kämpfen. Auf der Liste ist etwa Ralf Bucher, Geschäftsführer des Bauernverbandes Aargau und Lotti Baumann, Präsidentin der Aargauer Landfrauen, welche die Liste anführt. Die CVP betont damit die Wichtigkeit der ländlichen Basis und der bäuerlichen Wurzeln, für den Kanton Aargau und für die CVP. Achtsamkeit für die Umwelt und Nachhaltigkeit im Umgang mit unseren Ressourcen gehören zu den Grundprinzipien der CVP.

Unsere Bäuerinnen und Bauern bewirtschaften etwa die Hälfte der Fläche unseres Kantons und leisten damit einen grundlegenden Beitrag an die Qualität des schönen Lebens-und Wohnraumes im Aargau. Sie sorgen dafür, dass sich Aargauerinnen und Aargauer wohl fühlen. Mit einer vielfältigen intakten Kulturlandschaft, mit einer hochwertigen Produktion von regionalen Lebensmitteln und einem hohen Mass an verantwortungsvollem Umgang mit unserer Natur. „Die Landwirtschaft geniesst im Aargau nach wie vor ein hohes Ansehen, gerät aber aufgrund einer hohen Erwartungshaltung der Bevölkerung immer mehr unter Druck. So wurde in der Vergangenheit und wird auch in Zukunft die Stimmbevölkerung immer wieder über die Ausrichtung der Landwirtschaft befinden können.

 CVP als Partner bei kommenden grossen Herausforderungen
„Klimatische Veränderungen machen gerade der Landwirtschaft stark zu schaffen. Die CVP ist sich bewusst, dass wir mit der Erderwärmung, dem Verlust der Biodiversität, der schwindenden natürlichen Ressourcen wie Boden und Wasser oder der Ernährungssicherheit weltweit vor grossen Herausforderungen stehen. Die Landwirtschaft ist aber nicht das Problem, wie andere Parteien behaupten, sondern Teil der Lösung“ sagt Ralf Bucher, Geschäftsführer des Bauernverband Aargau. Kompetente Persönlichkeiten aus der Aargauer Landwirtschaft haben sich deshalb zusammen getan und eine Bäuerinnen- und Bauernliste als Unterliste der CVP lanciert, um unserer nachhaltigen Landwirtschaftspolitik Gehör zu verschaffen.

Fortschritt und Verantwortung
Damit soll zum einen aufgezeigt werden, dass die CVP im ländlichen Raum stark verwurzelt ist und der Land- und Ernährungswirtschaft eine hohe Bedeutung zukommen lässt. Zum anderen ist die CVP seit jeher die Partei, welche auch den Fortschritt zulässt und weiss, dass analog zur Politik auch die Landwirtschaft und mit ihr die Natur ein ausgeklügeltes System ist, wo man mit Extremlösungen nicht weiter kommt oder das ganze System zum Kippen bringen kann. Die Persönlichkeiten auf der Liste engagieren sich heute schon für eine zukunftsfähige, nachhaltige Landwirtschaft in Verbänden, in Organisationen, in Unternehmungen, beim Bund oder auf ihren Betrieben. „Ich habe grosse Freude, dass wir mit einer Bäuerinnen-und Bauernliste in die Wahlen 2019 gehen dürfen und ich bin beeindruckt von der hohen Kompetenz und dem Engagement der Kandidierenden. Ich bin stolz, dass sie bereit sind, sich für die Werte der CVP einzusetzen. Sie geben unserem Wahlkampf grossen Schub. “ sagt Marianne Binder, Präsidentin der CVP Aargau nach einem Treffen mit den Kandidierenden.

Die Kandidierenden

  • Lotti Baumann, Beinwil am See, Bäuerin, Präsidentin Aargauer Landfrauenverband
  • Ralf Bucher, Mühlau, Grossrat, Agrotechniker HF, Geschäftsführer Bauernverband Aargau
  • Michael Wetzel, Ennetbaden, Grossrat, Winzer, Vizepräsident Branchenverband Aargauer Wein
  • Franz Hagenbuch, Rottenschwil, Ing. Agronom, Präsident Swiss Beef
  • Carlo Schmid, Wittnau, Bauingenieur, Landwirt, Präsident Landi oberes Fricktal
  • Paul Steffen, Aarau, Agronom ETH, Vizedirektor Bundesamt für Umwelt
  • Basil Rüttimann, Othmarsingen, Agronom FH
  • Jakob Sidler, Sins, Meisterlandwirt
  • Donat Dominik, Wohlen, Landwirt
  • Kurt Heimberg, Fischbach-Göslikon, Unternehmer, ehem. Inhaber Unicorn SA
  • Salome Schreiber, Wegenstetten, Landwirtin
  • Donat Ruedi, Wohlen, Meisterlandwirt, ehem. Grossrat und Gemeinderat
  • Daniel Heeb, Sins, Meisterlandwirt

Kontakt