04.03.2019 / Medienmitteilungen / Bildung /

Standortkonzept Berufsfachschulen: CVP Aargau ist zufrieden…..

Bei den Berufsschulen im Kanton Aargau besteht seit Jahren Handlungsbedarf in Bezug auf Schulraum, Finanzen und Berufszuteilungen. Die CVP Aargau unterstützte diese Absicht mit einer Motion und forderte die Bildung von Kompetenzzentren. Der Regierungsrat hat im Rahmen der Gesamtsicht Haushaltssanierung ein Modul „Reform Berufsfachschulen“ beschlossen.

Heute wurde das neue Standortkonzept Berufsfachschulen der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusammen mit den kaufmännischen und gewerblich-industriellen Berufsfachschulen im Kanton Aargau, den Standortgemeinden sowie den Berufsverbänden wurden neue Kompetenzzentren für die gewerblich-industriellen und kaufmännischen Berufsfachschulen geschaffen und damit der Bildungsfranken effizient und effektiv eingesetzt.

Berufsmaturitätszentren fördern
Keine Berufsfachschule muss  ihre Tore schliessen. Damit wird die Qualität der Berufsbildung weiter erhöht. Die CVP ist überzeugt, dass wirtschaftlich sinnvolle und qualitativ hochstehende Berufsmaturitätszentren zu berücksichtigen und weiterhin zu fördern sind. Als positiver Nebeneffekt der Bildung von Kompetenzzentren wird der Schulraum der jeweiligen Standorte besser ausgelastet.

Einsparpotenzial von 4.15 Mio/Jahr
Die Beiträge des Kantons, die Wohnortsbeiträge der Gemeinden und die Investitionskosten der Standortgemeinden sowie der Berufsverbände sind effizient und effektiv eingesetzt. Die Modelrechnungen ergeben insgesamt ein Einsparpotenzial von jährlich 4.15 Millionen Franken (Kanton 2.9 Millionen, Gemeinden rund 1.25 Millionen Franken).

Bestmöglicher Verteilschlüssel definieren
Dass es beim neuen Standortkonzept Berufsfachschulen Sieger wie auch eher Verlierer gibt, ist der CVP Aargau bewusst. Es liegt nun an der Kooperation der einzelnen Schulen, zusammen mit dem Kanton die bestmöglichen Verteilschlüssel zu definieren, damit auch jetzt „vermeintliche Verlierer“ ihre Schulen erfolgreiche weiterführen können.

Die CVP Aargau ist überzeugt, dass mit dem neuen Standortkonzept Berufsfachschulen die geforderten und angestrebten Ziele weitgehend erreicht werden und eine zukunftsfähige und regional ausgewogene Lösung gefunden wurde.

Kontakt